Screenshot

Holzknacker IV

Destillerie Farthofer – Nackthafer Whisky

Das Frühjahr 2019 ist geprägt von neuen Editionen des Holzknackers. In Kürze wird der Holzknacker IV präsentiert. Unsere Holzknacker basieren stets auf dem Nussknacker, unserem Barley Wine. Er bringt die richtigen Voraussetzungen, um in Holzfässern ausgebaut zu werden: Komplexität, hoher Alkoholgehalt und einen Hauch Restsüße. In der Vergangenheit haben wir zur Holzfassreifung mit gebrauchten Bourbonfässern aus den USA gearbeitet. Bedingt durch den langen Transportweg ist es schwierig, die Fässer frisch und mit dem gewünschten Aromaeindruck zu bekommen. Bisher ist uns das jedoch gut gelungen, die Ergebnisse haben stets überzeugt. –> Blog Holzknacker I

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Österreich und Deutschland hervorragende Destillerien gibt, welche ihre Brände in Holzfässern ausbauen? Unser Philibeg – Barrel Aged Scotch Ale reifte 2016 in Holzfässern der Destillerie Slyrs aus Oberbayern und hat geschmacklich mehr als überzeugt. Der Holzknacker II reifte 2017/18 in Waldviertler Whiskyfässern der Destillerie Rogner.

Destillerie Farthofer

Die Destillerie Farthofer aus Öhling bei Amstetten ist bekannt für eine Vielzahl an Bio-Bränden. Doris und Josef Farthofer betreiben ihre Brennerei mit angeschlossener Bio-Landwirtschaft bereits seit fünf Generationen. Vor kurzem wurde sogar eine eigene Mälzerei in Betrieb genommen, welche spannende Projekte für die Zukunft verspricht. Für die Reifung des Holzknackers stellte uns Josef frisch entleerte Whiskyfässer zur Verfügung. Der Whisky wurde aus Nackthafer, welcher aus der Ernte 2014 der eigenen Landwirtschaft stammt, gebrannt. In den Holzfässern reifte vor dem Whisky für viele Jahre ein fruchtiger Weinbrand und anschließend der Nackthafer Whisky. Von Herbst 2018 bis ins Frühjahr 2019 vollzog der Nussknacker seine Metamorphose zum Holzknacker in den Fässern, welche nach der Entleerung wieder zurück zu Josef in die Brennerei gingen und nun erneut mit Whisky belegt sind.

Aromaprofil

Der Holzknacker IV zeichnet sich durch seine intensiven Fruchtnoten nach gedörrtem Obst aus. Diese stammen aus der Vorbelegung mit Weinbrand. Auch der Nackthafer bringt über seinen hohen Gehalt an Fettsäuren die Bausteine für eine Vielzahl an fruchtigen Aromastoffen ein, welche während der Gärung und Reifung natürlich gebildet werden. Der Holzknacker IV verbindet über seine Reifung im Holzfass viele Einflussfaktoren zu einem geschmacklich umfassenden Erlebnis.

Ab 3. April ist der Holzknacker IV erhältlich beim Bierhändler deines Vertrauens sowie im Kellerhaus der Destillerie Farthofer in Öhling.

BEER RELEASE – am 2.4. ab 16 Uhr im Beerlovers!
Alle Infos zu dem Event findest du hier!

Factsheet:

Biertyp: Barrel Aged Barley Wine
Alkohol: 12,5 vol%
Malzsorten: Pilsner, Münchner, Karamellmalze
Hopfensorten: Cascade, Chinook, Columbus
Zutaten: Brauwasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe
Hefe: Obergärig
Holzfässer: Nackthafer Whisky der Destillerie Farthofer
Lagerzeit:  5 Monate